Schattenspender auf dem Balkon

Um die Sommertage und Sommernächte auf dem Balkon genießen zu können, muss genügend Schatten zur Verfügung stehen. Viele Balkone sind nicht von Bäumen oder anderen Schattenspendern umringt. So kann die Sonne auch einmal stark auf den Balkon scheinen. Der Balkon verwandelt sich innerhalb von Minuten zur Sauna. Damit Sie mit einem kühlen Kopf durch den Sommer auf Balkonien kommen, haben wir tolle Tipps für Sie zusammengestellt.

Pflanzen als natürliche Schattenspender

Etwas Gutes für die Botanik und das Klima tun und gleichzeitig Schatten bekommen? Das geht ganz einfach. Stellen Sie sich eine Vielzahl von schweren, hohen und buschigen Pflanzen auf den Balkon. Sie sehen nicht nur hübsch aus, sondern erfüllen auch den Zweck, Ihnen gewissenhaft Schatten zu spenden. So können Sie die Schönheit der Natur ganz in Ruhe im Schatten genießen.

Besonders schön ist es übrigens, wenn Sie Rankgitter und Kletterpflanzen auf den Balkon stellen. Es sind natürliche und schöne Schattenspender. Verschiedene Pflanzen können in Betracht gezogen werden. Efeu ist und bleibt aber die beliebteste Pflanzenart für das Rankgitter. Es hat zudem weitere Vorteile: Es schützt Sie vor Wind und bietet gleichzeitig einen Sichtschutz.

Sonnenschirme

Auf einem Balkon bietet es sich natürlich an, einen Sonnenschirm als Schattenspender zu nutzen. Diesen können Sie sogar an Ihr Balkongitter befestigen. So nimmt er weniger Platz ein. Auch Ampelschirme und Mittelstockschirme für die Terrasse sind denkbar. Bei der Wahl eines Sonnenschirms sollten Sie immer darauf achten, dass die Lichtechtheit des Schirms hoch ist und der UV-Wert mindestens 50 beträgt. So garantieren Sie, dass der Sonnenschirm weder seine schöne Farbe verliert noch Sie nicht ausreichend vor der Sonne schützt. Denn entgegen vieler Mythen kann auch ein Sonnenschirm die Sonne nicht zu 100 Prozent filtern. Sonnenschirme gibt es zudem in den verschiedensten Größen. Je nach Größe des Balkons können Sie nach dem Motto ,,the bigger the better’’ den eigenen Sonnenschirm kaufen. 

Sonnensegel 

Ein Sonnensegel ist besonders schön. Sie können genau auswählen welchen Anteil der Fläche das Sonnensegel bedecken soll. Befestigen können Sie es zudem ganz einfach an Ihrem Balkongeländer. Je nach Lust und Laune können Sie es in kürzester Zeit auf- und abbauen. Mit einem Sonnensegel sind Sie somit sowohl stylisch als auch flexibel unterwegs.

Ein Sonnensegel können Sie sich übrigens auch aus nachhaltigen Materialien selber basteln. Im Grunde benötigen Sie nur einen großes Stück Stoff, dass mit Seilen befestigt werden kann. Bei einem DIY-Sonnensegel sollten Sie aber auch darauf achten, dass der Stoff wasserabweisend ist. Ansonsten droht Ihnen vielleicht schon bald eine kalte Dusche. 

Markise 

Wie ein Sonnensegel ist auch eine Markise sehr flexibel. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Markise an einer Wand befestigt werden muss, während das Sonnensegel an beliebigen Orten befestigt werden kann. Die Markise bietet nach dem Anbau aber ultimativen Komfort. Sie müssen sie nicht noch einmal ab- und wiederaufbauen – Markisen lassen sich einfahren. So können Sie je nach Belieben die Markise auf- oder zumachen. Ein Sonnenbad ist somit ebenso möglich wie das Entspannen im Schatten. 

Auch beim Kauf einer Markise sollten Sie auf die Lichtechtheit und den UV-Schutz achten.

Fazit

Schatten auf dem eigenen Balkon zu bekommen, ist nicht schwer. Sie können verschiedenste Möglichkeiten nutzen und den bevorzugten Schattenspender wählen. Alle Schattenspender haben Vor- und Nachteile. Besonders schön ist der Schattenspender aber in Einklang mit der Dekoration und dem Mobiliar auf dem Balkon. Schattenspender schützen Sie zudem vor hohen UV-Strahlungen und garantieren Ihnen sorgenfreie Sommer ohne Sonnenbrand. Wichtig ist natürlich, dass Sie sich auf der Schattenseite des Balkons aufhalten. Auch alle Sonnenanbeter müssen sich nicht vor Schatten fürchten: Auch im Schatten wird man braun, nur langsamer. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.