Virginias spektakulärste historische Gärten

Es gibt vielleicht keinen schöneren Ort, um den Frühling zu erleben, als in Virginia, einem Staat, der neben einer Fülle an Geschichte, die auf die Ursprünge Amerikas zurückgeht, vier völlig unterschiedliche Jahreszeiten aufweist. Letzte Woche feierte der Garden Club of Virginia mit der 85. Historischen Gartenwoche, dem größten Tag der offenen Tür des Landes, sowohl die Saison als auch das Erbe. Ein Netzwerk von 47 lokalen Vereinen bündelt die Kräfte für die Veranstaltung, die Geld für historische Gärten und Landschaften im ganzen Land sammelt. Gärtner, Architekturliebhaber und Geschichtsliebhaber strömen zu diesem jährlichen Frühlingsritual nach Virginia, wo über 200 Häuser und Gärten (von denen viele privat sind) für acht Tage ihre Türen öffnen. In diesem Jahr begrüßte der Garden Club schätzungsweise 28.000 Menschen zu einem Programm mit 29 Touren, die von Hunderten von Freiwilligen koordiniert wurden.
Von den sanften Hügeln von Middleburg Hunt Country und Albemarle bis hin zu den flachen Farmlandschaften des Tidewaters, von der georgischen über die griechische Wiedergeburt bis hin zu Italien und darüber hinaus bietet die Vielfalt der Show endlose Möglichkeiten zur Erkundung. Ein Besitzer beschrieb die Garden Week als „eine riesige Gartenparty“; ein anderer sagte, es sei „wie das Beste von Virginia zu nehmen und es der Welt zu zeigen“. Ein Besitzer pflanzt bereits 400 Glocken für die Tour im nächsten Jahr.

Wie auch immer man es betrachtet, die Historische Gartenwoche ist ein eindrucksvoller Beweis für die Begeisterung ihrer Mitglieder und Freiwilligen, die das Programm über die Jahrzehnte akribisch weiterentwickelt haben. Hier ein Blick auf einige unserer Favoriten von der diesjährigen Tour:

 

 

 

 

 

 

 

Derzeit im Besitz der University of Virginia (dank der Großzügigkeit ihres früheren Besitzers, John Kluge), ist Morven ein georgisch-föderales Haus aus dem Jahr 1820. Das Anwesen verfügt über formale und schneidende Gärten, die von Annette Hoyt Flanders in den 1930er Jahren renoviert wurden. Tulpen, Phlox, Flieder, Viburnum und Deutzia sind im Überfluss vorhanden. Die Innenräume des Hauses sind perfekt erhalten und beinhalten ein Esszimmer mit einer Zuber-Tapete aus dem frühen 20. Jahrhundert mit romantischen Szenen aus Amerika. Morven war ein Charterobjekt, das für die erste Historische Gartenwoche 1929 eröffnet wurde.

Burghügel

 

 

 

 

 

 

 

Derzeit im Besitz von Peter und Ann Taylor, Castle Hill liegt hoch über der gewundenen Louisa Road in Keswick, etwas außerhalb von Charlottesville. Dieses geschichtsträchtige Haus, das zwischen einer neueren Bundesfront aus 1823 Ziegelsteinen und einer kolonialen georgischen Klappe aus dem Jahr 1764 aufgeteilt ist, gehörte der Familie Rives – zu der auch die bekannte Schriftstellerin und Dramatikerin Amelie Rives und ihr Mann Prinz Troubetzkoy gehörten – im frühen 20. Das Gelände und die Gärten sind weitläufig, und die tausende von Hektar um sie herum stehen dank der früheren Besitzer unter Naturschutz.

Ben-Coolyn

Sein Name ist schottisch für „luftiger Hügel“, Ben-Coolyn ist ein anmutiges Anwesen außerhalb von Charlottesville, das sich auf einem Hügel mit herrlichem Blick über hügelige, gepflegte Weiden befindet. Große Eichen umgeben das Haupthaus aus den 1870er Jahren. Inmitten der Gärten befindet sich ein Glasgewächshaus und ein Pool. Die Vorbesitzer verbrachten Jahrzehnte mit der Restaurierung und Entwicklung der parkähnlichen Anlagen und Gärten, die ein Glasgewächshaus, einen Pool und ein Arboretum mit hohen und niedrigen Baumkronen, darunter 176 Weideneichen und eine große Auswahl an laubabwerfenden Magnoliensorten und -kreuzen, aufweisen.

Bloomsbury

 

 

 

 

 

 

 

 

Bloomsbury gilt als die älteste existierende Wohnung in Orange County und ist ein gut erhaltenes Juwel aus dem frühen 18. Jahrhundert, das sich noch in den Händen derselben Familie befindet, die es gebaut hat – den Taylors. Das Anwesen ist einzigartig in seinen nahezu perfekten Proportionen und raffinierten innenarchitektonischen Details, die als die ersten ihrer Art im kolonialen Amerika gelten. Ein Perückenschrank, eine Musikergalerie und ein Geisterzimmer sind nur einige der Merkmale, die dieses Anwesen zu einer faszinierenden historischen Entdeckung machen. Die jetzige Besitzerin, Helen Marie Taylor, ist eine engagierte Denkmalpflegerin und plant, die Restaurierung der Landschaft rund um das Haus fortzusetzen.

Tomaten, Tomaten, Tomaten

Ich liebe Tomaten, vor allem wenn ich sie selbst angepflanzt habe, der Geschmack ist einfach unvergleichlich.
Für die diesjährige Tomatensaison habe ich mir jedenfalls sehr viel vorgenommen.

Bereits Ende März (27.03.) habe ich die ersten großen Tomatensorten gesät. Die Keimrate war sehr gut, einzig zwei Sorten sind davon nicht gekeimt. Von den Übrigen sind alle drei Samen aufgegangen.
Auch sind sie dieses Jahr besonders schnell gekeimt, sie haben gerade mal drei Tage dafür gebraucht.
Die Pflanzen haben sich bis jetzt sehr gut entwickelt und warten langsam darauf ins Freie zu können.

Fleischtomaten:
– Blue Beauty
– Great White Purple
– Hippie Zebra
– Olympic Flame
– Orange Fleshed Purple Smudge
– Purple Calabash
– Schwarzer Elefant
– Beauty King
– Berkeley Tie Dye Pink
– Black Russian

Ochsenherztomaten:
– Brad´s Black Heart
– Orange Russian
– Kosovo

Beefsteaktomaten:
– Ananas Tomate
– Ananas Noire
– Aunt Ruby´s German Green
– Big Rainbow
– Brandywine Red
– Cherokee Purple
– Feuerwerk
– Georgia Streak
– German Gold
– Hillibilly
– Marvel Striped
– Old German
– Virginia Sweets

Anfang April (03.04.) sind dann auch die kleineren Sorten unter die Erde gekommen.
Auch hier sind wieder alle bis auf eine Sorte aufgegangen, und wieder eine sehr kurze Dauer bis zur Keimung von nur vier Tagen.

 

Cherrytomaten:
– Black Plum
– Blueberry
– Dancing with Smurfs
– Gelbe Dattelwein
– Bosque Blue
– Helsing Junction Blues
– Indigo Rose
– Isis Candy
– Kleine Mohren
– OSU Blue
– Süße von der Krim
– Green Grape

Strauchtomaten:
– Belle Coeur
– Blue Wolly
– Dark Galaxy
– Gargamel
– Plum Lemon
– Primary Colors
– Schwarze Königin
– Siberia
– Tschernij Prinz

Ampeltomaten:
– Benary´s Gartenfreude
– Red Robin
– Tumbler
– Window Box Yellow

Wildtomaten:
– Australische
– Galapagos
– Gelbe Johannisbeere
– Golden Currant
– Peruanische
– Rote Johannisbeere
– Small Egg

Flaschentomaten:
– Artisan Blush Tiger
– Buratino
– Kuldne Kala
– Sosuletschka

Kirschtomaten:
– Black Cherry
– Chokolate Pear
– Fablonelystiny
– Fahrenheit Blues
– Green Pear
– Ildi
– Indigo Kumquat
– Mexikanische Honigtomate
– Tomaccio

Falls ihr euch jetzt fragt „was macht sie denn jetzt mit so vielen Tomatenpflanzen?“ dann kann ich dazu nur sagen ich habe wirklich vor von jeder der 70 Sorten mindestens eine Pflanze im Garten oder auf der Terrasse unterzubringen.
Die restlichen Pflanzen werden an Freunde und Verwandschaft verschenkt, die freuen sich jetzt schon alle darauf.

Außerdem waren mein Mann und ich auch schon sehr fleißig und haben mir endlich die lang ersehnte Überdachung für die empfindlichen Tomaten gebaut.
Neben der Terrasse befindet sich ein bisher ungenutzter Bereich von ca. 2,50 x 4,00 Meter Grundfläche.
Umgeben ist dieser auf zwei Seiten mit einer Natursteinmauer, ein Grundgerüst aus Balken von einem ehemaligen Holzpavillon ist auch vorhanden.
Wir haben einfach alte Dachbalken vom undichten Garagendach gehobelt und gestrichen und einen kleinen flachen Dachstuhl daraus gezimmert.

 

Darauf haben wir dann nur noch Hohlkammerplatten verlegt, fertig ist das neue Tomatendach.

 

 

Ob es den Tomaten nun gefällt dass alle vier Seiten offen sind wird sich zeigen, ich habe mir überlegt evtl. dann im nächsten Jahr noch zwei Seiten zu verschließen.

Zitruskick

Das Wetter ist trüb und grau? Zitruskick leuchtet einem auch dann von Weitem entgegen. Und immer wieder überraschen die Blüten mit neuen Verdrehungen. Die Petalen sind häufig zurückgeschlagen, während die Sepalen entweder röhrenförmig zusammengerollt sind wie oben oder Korkenzeherlöckchen bilden wie auf dem Foto unten rechts.

Dabei weist die Sorte eine sehr feste, wachsartige Substanz auf, der auch Sonne und Regen nichts ausmacht.

 

Zitruskick ist samen- und pollenfertil. in diesem Jahr habe ich endlich einmal ein paar mehr Samen produziert.

Die abgebildeten Sämlinge stammen aus einer Kreuzung mit Sämling Nr. 31-14.

Bestandsaufnahme: Lösungen für die ganzjährige Pflege des Gemüsegartens im Hinterhof

GROW das ganze Jahr über mit diesen Gewächshäusern und Zubehörteilen, die den Sämlingen einen starken Start ermöglichen.

 

GrowSmart Self Watering Wicking Töpfe sorgen dafür, dass den Pflanzen nie das Wasser ausgeht. Das Wasser dringt durch halbporöse Keramikkegel und liefert genug, um ein gesundes Wurzelwachstum zu fördern und gleichzeitig Bedingungen zu beseitigen, die Schädlinge und Krankheiten begünstigen. Die GrowSmart Töpfe sind aus starkem PBA-freiem Kunststoff gefertigt und haben einfache Füllfenster mit Wasserstandsanzeige, $70. growfreshgreenhouses.com.au

Die Hitze ist an

Damit Samen keimen können, brauchen sie Wärme. Deshalb bietet das Winter Gardenz Heat Pad eine innovative Möglichkeit, Sämlinge zu kicken. Perfekt für ein Gewächshaus, funktioniert das Heat Pad auch in einer Garage, einem Schuppen oder sogar auf einer Küchenbank. Eine konstante Leistung von 10 Watt sorgt für Wärme, sorgt aber für niedrige Betriebskosten, und die robuste, versiegelte Einheit wird steckerfertig geliefert.

Klein ist perfekt

Mini-Gewächshäuser sind eine perfekte Möglichkeit, die Freuden der Vermehrung von Pflanzen zu erleben, egal ob es sich um einen Innenhof oder einen kleinen Hinterhof handelt. Das Mini Grow Grande von Grow-Fresh Greenhouses bietet ein robustes und dennoch kleines Gewächshaus, komplett mit 4mm doppelwandigen Polycarbonatplatten, Aluminiumregalen und Ankern zur Befestigung am Boden.

Läute die Glocke

Das Bella-Gewächshaus hat eine einzigartige Glockenform, die Schnee abweist und bis zu 100 km/h windabweisend ist. Die 3,55 m x 2,36 m große Bella wurde in Israel entwickelt und hergestellt und verfügt über 6 mm dicke Polycarbonat-Doppelwandplatten zum Schutz vor Sonnenlicht und UV-Strahlen. Ein Schiebepaneelsystem macht die Montage zum Kinderspiel und ein verzinkter Stahlfuß sorgt für Stabilität.

Die Spitze des Gutshofes

Sproutwells hochbelastbares Polycarbonat-Gewächshaus ist für den privaten oder gewerblichen Gebrauch konzipiert. Die rigorose Konstruktion hat durchweg hochbelastbare Anschlüsse und der gesamte Aluminiumrahmen ist aus einem Kastenprofil gefertigt, was eine große Breite von 5 m ermöglicht. Das durchschnittliche Modell ist schnell und einfach zu montieren und mit einem Cinch zu verlängern – einfach die Rückwand entklicken und das neue Profil anbringen. Alle Modelle verfügen über eine Dachrinne und Dachluken. Das Modell Grange-5 10000 ist 10 m tief, 5 m breit und 3,1 m hoch, mit einer Grundfläche von 50 m².

Tunnelblick

Für ein kostengünstiges Einstiegsgewächshaus in kalten und gemäßigten Klimazonen ist ein Polytunnel eine gute Wahl. Sage Horticultural hat eine Reihe von Größen, aber ihre 4,5m x 2,8m Kit ist ein Bestseller. Auch bekannt als Reifenhaus oder Iglu, enthält der Bausatz eine vollverzinkte Stahlkonstruktion und behandelte Kiefernfußleisten und Türrahmen. Die Verkleidung besteht aus UV-geschütztem, transparentem Kunststoff mit einer Stärke von 180 Mikrometern.

Licht und Schatten

Das MultiZone Growhouse von Winter Gardenz bietet die Vielseitigkeit von zwei Anbaugebieten in einer Struktur. Dank einer inneren Trennwand und Schiebetüren bietet die MultiZone sowohl ein Gewächshaus als auch ein Schattenhaus. Im Schattenbereich schützen perforierte Aluminiumgitterpaneele vor starker Sonneneinstrahlung und Wind, während 6 mm starke doppelwandige Polycarbonatverglasungen im Gewächshausbereich die Wärme halten. Mit 15 Jahren Garantie misst das MultiZone Growhouse 3220mm breit, 6386mm tief und 3150mm hoch.

Carlito

Bereits früh am Morgen ist Carlito perfekt geöffnet, auch bei kühleren Temperaturen. Also ein EMO und ein CMO (early & cold morning opener), was nicht unwesentlich zu seiner Registrierung beigetragen hat. Die Fotos in der Collage mit Ausnahme des Fotos unten rechts stammen von unterschiedlichen Tagen zwischen 7.30 und 8.30 Uhr.

Aber auch die hübsche Rüsche, die Bagelform und die dunkle Aderung gefallen mir sehr, obwohl die dunlen Augen im Garten nur sparsam eingesetzt werden können. Aber das ist ja eher eine Sache des persönlichen Geschmacks. Der Farbton fällt je nach Witterung und Wasserversorgung ein bisschen unterschiedlich aus, was man vielleicht auf der folgenden Collage erahnen kann.

 

Ich habe sie mit 15 Knospen registriert, es gibt aber auch Stängel mit vierfacher Verzweigung über 20 Knospen.

Ab und an remontiert sie auch.

Und hier noch ein Übersichtsfoto zusammen mit einem dunklen tetraploiden Sämling und – nur zu erahnen – einem Sämling aus Piano Man X Julie Newmar. Um die Proportionen zu wahren, müssen die Horste der tetraploiden im Umfang geringer sein, damit sie die kleine nicht schlucken.

Carlito ist samen- und pollenfertil. Als Mutter braucht es allerdings einige Versuche, bis es klappt. Hier einige Carlito- Kinder. Die meisten sind 6-7cm  im Durchmesser.

Mülltonnenverkleidungen – die richtige Abschirmung für jede Anforderung

Manche Dinge wollen wir am liebsten gar nicht wahrnehmen, obwohl sie einen großen Einfluss auf unseren Alltag haben. Müll ist eines dieser Dinge. Nicht nur der Anfall von Müll überhaupt, sondern viel mehr auch die Lagerung unseres Hausmülls bis zur Abholung beschäftigt uns oft. Denn wir alle sind auf Mülltonnen angewiesen, aber sehen wollen wir sie idealerweise nicht.

Warum überhaupt Mülltonnenverkleidungen?

Die idealen Standorte für Mülltonnen ähneln sich bei allen Häusern oder Wohnungen. Die Mülltonnen sollen schnell und einfach erreichbar sein, so dass der tägliche Gang zur Tonne idealerweise auf dem Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen gleich mit erledigt werden kann. Gleichzeitig sollen die vollen und damit auch sehr schweren Tonnen am Abholtag leicht zur Straße oder zum Sammelplatz bewegt werden können. Als Folge stehen Mülltonnen fast immer in der Nähe der Haustür, meist im Vorgarten, oder an der Garage.
Da Mülltonnen nicht gerade die Krone ansprechender Gestaltung darstellen, wollen wir sie zwar leicht erreichbar haben, dabei aber idealerweise nicht von ihnen wahr-nehmen.
Neben der Optik spielt dabei natürlich auch die olfaktorische Wahrnehmung, also der Geruch, eine wesentliche Rolle. Ob Biomüll oder Babywindeln, bei warmen Temperaturen entwickelt dieser Müll schnell ein unappetitliches Eigenleben, das kaum eine Nase erfreuen dürfte.
Um Optik und Geruch der Mülltonne in den Griff zu kriegen, bieten verschiedenste Mülltonnenverkleidungen gute Lösungen für alle örtlichen Gegebenheiten.

So lässt sich eine Mülltonne verkleiden

Je nachdem, welche Aspekte der Abschirmung im konkreten Einzelfall besonders im Fokus stehen, können unterschiedliche Mülltonnenverkleidungen sinnvoll sein. Bei eingeschossigen Gebäuden kann zum Beispiel eine vertikale Abschirmung ausreichen, da die Tonnen ja ohnehin nicht von oben gesehen werden können.
Fällt der Blick häufig ob oben auf den Tonnenstellplatz, oder auch bei starker Sonneneinstrahlung, kann dagegen eine Überdachung sinnvoll sein. Sie verwehrt den Blick von oben und schützt zugleich den Müll vor zu starker Erhitzung durch die Sonne.
Als Kombination aus vertikaler und horizontaler Abschirmung stellt schließlich die Müllbox die maximale Einhausung dar.
Nach Art und Ausführung bestehen unzählige Varianten, Mülltonnenverkleidungen zu erstellen. Als besonders ansprechend und auch technisch sinnvoll erweisen sich aber mehr und mehr Kombinationen aus technischen Objekten, wie Sichtschutzverkleidungen, oder Müllboxen, mit Bepflanzungen. Im Folgenden sollen mögliche Ausführungsarten und die Vorteile einer Kombination mit einer Bepflanzung erläutert werden.

vertikaler Sichtschutz – Effektivität mit minimalem Aufwand

Die simpelste Art, einen Mülleimer unsichtbar zu machen, ist, ihn hinter einem anderen Objekt zu verstecken. Je nach Geschmack und örtlichen Gegebenheiten bietet der Markt unzählige verschiedene Varianten einer Sichtschutzwand, hinter der Mülltonnen optisch verschwinden können, ohne zugleich für den täglichen Zugriff unerreichbar zu sein.
Dem aktuellen Trend folgen zum Beispiel Sichtschutzwände aus Holzschalungen, oder auch aus trendigen Cortenstahlblechen. Je nach Schalungsart, farbiger Gestaltung oder auch Strukturierung des Metalls können hier völlig verschiedene optische Ziele erreicht werden. Allen Verkleidung eigen ist jedoch die Tatsache, dass es sich um eine sterile, geschlossene Fläche handelt, die rein durch die erforderliche Größe recht stark ins Gewicht fällt.
Dezenter und damit auch zurückhaltender wirkt ein solcher Sichtschutz in Kombination mit einer Bepflanzung. Diese kann von einer einfachen Bepflanzung in einem Beet vor der Einhausung, über an der Einhausung montierten Rankgerüsten, bis hin zum teilweisen Ersatz der Einhausung durch Pflanzen reichen. Neben einer natürlicheren und lockereren Ansicht tragen besonders stark riechende, blühende Pflanzen deutlich zu einer reduzierten Wahrnehmung des Müllgeruchs bei.

Die Müllbox – aufgeräumt mit Dach

Sollen die Mülltonnen ergänzend auch nach obenhin abgeschirmt werden, bieten Müllboxen eine gute Lösung. Ob Holz, Kunststoff oder Metall, stehen heute vielfältige Optiken zur Auswahl. Gerade das Dach einer Müllbox bietet sehr gute Voraussetzungen für eine Begrünung. Zum einen wird eine begrünte Dachfläche weit weniger negativ wahrgenommen. Darüber hinaus lassen sich aus der Begrünung aber noch weitere Vorteile ziehen. Durch die meist zentrale Lage der Mülltonnen bietet sich das Dach der Müllbox zum Beispiel ideal als Standort für einen Kräutergarten an. Die üblichen heimischen Kräuterpflanzen kommen gut mit üblichen Substratdicken aus und ermöglichen einen Mehrfachen Nutzen der Müllbox.

praktische Vorteile von Mülltonnenverkleidungen mit Pflanzen

Neben den bereits erwähnten optischen und nutzungstechnischen Vorteilen bieten Pflanzen in Verbindung mit Mülltonnenverkleidungen aber noch weitere, nicht zu vernachlässigende Vorteile. Bepflanzte Oberflächen, ob vertikal oder horizontal, tragen wesentlich zu einer geringeren Aufheizung der Mülltonnen bei. Im Gegensatz zu Stein, Holz oder Metall heizen sich Pflanzen kaum auf und reduzieren so den lästigen Müllgeruch durch Hitze. Gerade bei begrünten Dächern von Müllboxen stellt die Substratschicht unter den Pflanzen eine erhebliche Puffermasse dar, die das Klima im und um den Müll sehr positiv beeinflusst.

Fazit – so gelingen Mülltonnenverkleidungen optisch und technisch

Mülltonnenverkleidungen sind vielfältig. In welcher Form auch immer, bieten sie sich aber geradezu ideal zur Kombination mit Pflanzen an. Optisch werten Pflanzen die ansonsten meist sterile Einhausung oder Box auf und helfen gleichzeitig, üble Gerüche zu reduzieren. Mülltonnenverkleidungen mit Bepflanzung – letztendlich schlagen sie zwei Fliegen mit einer Klappe.

Lausitzer Pink Flamingo

Dieser Sämling unterschied sich vom ersten Tag deutlich von seinen Geschwistern. Einen solch großen Kontrast zwischen dem Pink der Grundfarbe und der grünen Kehle zeigte kein anderer. Auch wenn sich andere insgesamt als wüchsiger präsentierten, machte er das Rennen.

Das Grün erinnerte mich an die Sorte Rose F. Kennedy, aber es gibt keinerlei verwandtschaftliche Beziehungen. Er hat schmalere Segmente und kommt für meinen Geschmack eleganter daher als die berühmte und wirklich bahnbrechende Sorte.

Besonders interessant ist auch das watermark, der hellere Bereich zwischen  dem ausgedehnten Schlundbereich und der Grundfarbe.

Er hat nicht nur eine Markierung bzw. Einkerbung, die mich an einen Schwalbenschwanz erinnerte. Dieser hellere Bereich zeichnet sich auch durch eine besondere, gekreppte Textur aus, die ich bei diesem Sämling zum ersten Mal sah.

Bisher weigert sich der Flamingo standhaft,  Samen anzusetzen. Als Vater eignet er sich dagegen gut. Die folgenden vier sind Geschwister, die aus einer Kreuzung mit dem Geschwister vom Wellenspiel stammen. Der erste hatte im zweiten Jahr drei sehr gut verzweigte Stängel, der letzte hat einen unvergleichlichen Flieder-Pastell- Ton.

Geum 2017

Auch 2017 bereiteten die Nelkenwurze viel Freude. Sie füllen die Lücke zwischen den Frühblühern in den Hembeeten und den ersten Taglilienblüten. Die meisten sind wüchsig und ich muss einige in ihre Schranken verweisen. Andererseits entfalten sie in größerer Blütenfülle erst ihre volle Schönheit. Oben COSMOPOLITAN und GIMLET.

 

Durch den fransigen Rand unverkennbar: PINK FRILLS

MAGIC TOYBOX
MAGIC TOYBOX
SMOKY PEACH
SMOKY PEACH
CANTAMOS
CANTAMOS
COTTON CANDY
COTTON CANDY

 

Zwei neue Sorten von A. Kremer: APRICOT PEARL und TWO TONE PEARL (rechts)

SPANISH FLY
SPANISH FLY

CARLSKAER und GOLDEN JOY

 

MANGO LASSI
MANGO LASSI

Swimmingpools zum aufstellen für den Garten

Der Sommer rückt immer nähe und es zieht uns nach draußen in den Garten. Wenn es dann richtig heiß wird, wünschen sich die meisten Gartenbesitzer einen eigenen Gartenpool, um sich abzukühlen. Inzwischen ist es sogar erschwinglich geworden, einen Swimmingpool zu kaufen. Wenn auch Sie einen Gartenpool kaufen wollen, liefert Ihnen dieser Ratgeber die nötigen Informationen. Lesen Sie hier, was Sie wissen müssen, bevor Sie einen Swimmingpool kaufen.

Günstig einen Swimmingpool kaufen

Bis vor einigen Jahren war es undenkbar mal eben so einen Swimmingpool zu kaufen und diesen im eigenen Garten aufzustellen. Das lag mitunter daran, dass die Kosten dafür unerschwinglich waren. Doch wie in allen Bereichen, zeichnet sich auch in der Swimmingpool-Herstellung eine Weiterentwicklung ab. Inzwischen werden schnellere und bessere Herstellungsverfahren genutzt, sodass die Preise für Swimmingpools deutlich gesenkt werden konnten. Somit muss der Traum vom kühlen Nass kein Traum mehr bleiben.

Swimmingpool kaufen: Welches Modell?

Doch damit es ist es noch nicht getan. Sie können nicht einfach loslegen und sich mal eben schnell einen Swimmingpool kaufen. Schließlich gibt es einige Aspekte, welche man im Vorfeld beachten sollte. Vor dem Kauf gilt es Überlegungen anzustellen. Zum Beispiel was die Form oder das verwendete Material des Pools betrifft. Aber auch in puncto Tiefe sollte man sich ganz genau überlegen, was eigentlich gewünscht ist. Diese und weitere Fragen kommen auf, wenn es darum geht einen Swimmingpool zu kaufen.

Diese Voraussetzungen müssen gegeben sein

Geht es darum einen Swimmingpool zu kaufen, sollten Sie sich auch überlegen, welcher Platz im Garten dafür vorgesehen ist. Wo genau soll der Pool aufgebaut werden? Wichtig ist, dass der vorgesehene Platz nicht nur sonnig, sondern auch eben ist. Wenn Sie feststellen, dass der Untergrund in Ihrem Garten schief ist, werden Sie nicht drum herumkommen, diesen zu begradigen.

Den Swimmingpool kaufen und einfach liefern lassen

Doch bei all den Überlegungen ist positiv zu beachten, dass sich sowohl der Aufwand, als auch der Zeitfaktor in den letzten Jahren gebessert hat. Es ist inzwischen recht einfach geworden, einen Swimmingpool zu kaufen und aufzustellen. Denn aufgrund der bereits erwähnten Weiterentwicklung, hält sich der Aufwand in Grenzen. Das zeichnet sich zum Beispiel deutlich ab, wenn es um die Lieferung des Pools geht. Pools werden in Einzelteilen geliefert, sodass Sie diesen im Handumdrehen aufstellen können. Das bedeutet aber nicht, dass Sie dies alleine bewerkstelligen können. Sorgen Sie deshalb für helfende Hände. Ist dies aber erst einmal erledigt, fehlt nur noch das Wasser im Pool und schon kann die Gartenparty beginnen.

Der Swimmingpool als Komplett-Set

Im Netz gibt es zahlreiche Anbieter für Gartenpools. Zahlreiche Modelle wurden so konzipiert, dass diese als Set mit dem benötigten Zubehör geliefert werden. Auf diese Weise haben Sie nichts weiter zu tun, als den Swimmingpool zu kaufen und zu befüllen. sowie anschließend abzutauchen. In den meisten Fällen ist für den Aufbau nicht einmal besonderes Werkzeug erforderlich. Diese Modelle eignen sich hervorragend für Familien, da diese blitzschnell aufgebaut sind.

Kaufkriterium Bedienungsanleitung

Und damit es noch einfacher geht, liegen den Modellen entsprechende Aufbauanleitungen bei. Wenn Sie einen Swimmingpool kaufen, sollten Sie also unbedingt darauf achten, dass diese Anleitung klar verständlich und ausführlich bebildert ist. Das vermeidet Stress beim Aufbau und Sie können umso schneller ins kühle Nass springen. Viele Anbieter ermöglichen bereits vor dem Kauf den Download der Bedienungsanleitung, sodass Sie sich schon im Vorfeld damit vertraut machen können. Das ist vor allem dann wichtig, wenn es darum geht den benötigten Platz im Garten zu prüfen, bevor Sie den Swimmingpool kaufen.

Hemerocallis

Bei der American Hemerocallis Society (AHS) sind mittlerweile fast 75 000 Sorten registriert – eine schier unüberschaubare Menge. Einerseits zeigt sich damit die unglaubliche Vielfalt dieser Gattung, andererseits auch die züchterischen Möglichkeiten.

 

Welche Taglilien im eigenen Garten gut gedeihen, hängt von vielen Kriterien ab: Standort, Bodenbeschaffenheit, Wasser- und Düngerzufuhr, Kleinklima.  Da hilft meist nur das Ausprobieren und der Besuch von Tagliliengärtnern, um zu sehen, was in unserem Klima die Erwartungen erfüllt. Züchterfotos im Internet wecken oft Begierden, die sich nicht oder nicht in vollem Umfang erfüllen lassen. Viele amerikanische Züchter leben im Süden der USA. Winterhärte ist dort logischerweise kein Kriterium. So entstanden viele halbimmergrüne bzw. immergrüne Sorten, die die europäischen Winter schlecht oder gar nicht überstehen. Ihr immergrünes Laub wird matschig und manchmal leiden sie an Kronenfäule. Selbst wenn man in solch einem Fall die Pflanze retten kann, dauert es doch oft ein, zwei Jahre, bis sie wieder blüht.

Es gibt aber auch zahlreiche immergrüne Hems, die in unserem Klima zuverlässig blühen. Zu Beginn meiner „Tagliliensucht“ habe ich nicht auf das Laubverhalten geachtet, sodass heute einige immergrüne in meinem Garten gedeihen. Viele überstehen unsere Winter gut. Es hilft also nur, auszuprobieren.

 

Das Ziel der europäischen Züchterinnen und Züchter ist es, robuste, unserem Klima angepasste Sorten, die auch nach kühlen Nächten gut öffnen, zu züchten.

Auch Verzweigung und Knospenzahl sind wichtige Züchtungskriterien, da eine Verlängerung der Blühsaison durch das Remontieren- anders als im Süden der USA- eher selten der Fall ist. Auch sollen die Knospen idealer Weise so angeordnet sein, dass sie sich beim Öffnen nicht gegenseitig behindern.

Pflanzung und Pflege

 

Taglilien gedeihen am besten in voller Sonne. Auch Halbschatten ist möglich, jedoch sollten sie mindestens 6 Stunden Sonne haben. Eine Ausnahme bilden rote und purpurfarbene Sorten: Diese „verkochen“ in praller Sonne förmlich. Daher sollte man einen Standort wählen, an dem sie vor der Mittagshitze geschützt sind.

 

Um optimale Blüten zu zeigen, müssen die Pflanzen gut mit Wasser versorgt werden. Eine Düngung im Frühjahr wirkt sich positiv auf Wachstum und Blütenbildung aus.

 

Taglilien werden kaum von Schädlingen befallen. Einzig die Hemerocallis- Gallmücke kann größere Schäden anrichten, wenn man nicht Vorsorge treibt. Meist sind die ersten Knospen betroffen und diese sind aufgrund ihrer aufgeblasenen Form gut zu erkennen (siehe Foto). Solche Knospen müssen entfernt und in einem verschlossenen Beutel im Hausmüll entsorgt werden. Auf keinen Fall gehören sie auf den Kompost!

Blütenaufbau

Blütenformen

runde Blütenform

gefüllte Blüten

dreieckige Form

sternförmige Blüten

Unusual form

Spider

Die Unusual forms, die ich ganz besonders mag, stelle ich in einem Blog genauer vor. Hier der Link

Blüten in 3D

Einige Taglilien zeigen Blüten, die eine reliefartige Substanz aufweisen. unter dem Begriff ’sculpted‘ werden drei Varianten zusammengefasst: pleated (gefaltet/ plissiert), cristate und relief.

pleated

cristate

relief

Auch zu den Farben gibt es mittlerweile einen Blogartikel: Von Selfies und Blendern

Einer zum Thema Augenmuster wird folgen.

1 2 3 4