Warmes Wetter verursacht Algenblüte an einem kleinen Teich im Fort Wayne’s Lakeside Park. LOCAL NEWS

The warmer weather and the sunny skies of recent days make flowers bloom, trees turn – and algae mats quickly spread across the small pond in Lakeside Park.

The algal bloom started at least a week or more ago, but the recent warmer, sunny weather seems to have sped it up. The pond is located east of Crescent Avenue and south of Columbia Avenue on the Maumee River.

At the middle pond of the Lakeside Park, which is connected to the small pond, or at the main pond near the rose garden, algae are not a problem.

„The algae in the small pond are not poisonous, but to be on the safe side, people should keep their dogs and other pets out of the pond until we have eliminated the algae,“ said Natalie Eggeman, who is responsible for public relations for Fort Wayne Park and Recreation Department is responsible.

Algal blooms can sometimes lead to the formation of blue-green algae, which can be harmful to humans, pets and aquatic life.

Parks Department staff suspect that the smallest pond is shallower than the other two ponds, but they are not sure, Eggeman said in an e-mail.

„If it’s shallower then it will make algae the other two, because it heats up faster,“ she said.

Alle Teiche werden normalerweise mit Regenwasser gespeist, aber in seltenen Fällen öffnet die Parkabteilung ein Ventil, das Wasser vom Maumee Fluss in die Teiche fließen lässt, sagte Eggeman. Wenn das passiert, ist der kleine Teich der erste, der das Flusswasser erhält.

Die Maumee ist eine wichtige Quelle von Nährstoffen, die von Feldern und Rasenflächen, die zur Algenblüte am westlichen Ende des Eriesees beitragen, ausgewaschen werden.

„Wir werden in der nächsten Woche viele Teiche mit Algen sehen“, sagte Eric Ummel, der Landschaftspfleger von Fort Wayne Parks, in der E-Mail von Eggeman. „Wir sind innerhalb von zwei Wochen vom Winter auf 80 Grad gestiegen.“

„Die Teichfirmen werden im Rückstand sein, weil ihre frühe Algenspray-Saison verkürzt wurde, aber sie haben den gleichen Arbeitsaufwand“, fügte Ummel hinzu.

The wells, which normally work in all three ponds at Lakeside Park, also help reduce algae problems, Eggeman said a park department official reported. The wells are removed for the winter and are not yet reinstalled, but they could soon be back in the water, the employee said.

Fotos überm Sofa

Gartenbilder an der Wohnzimmer-Wand: Das Poster-Triptychon

Kürzlich hab ich über zwei Deko-Vorhaben berichtet: Neue Bilder über meinem roten Sofa, am liebsten aus dem Garten. Und im Garten hätt ich gerne einen Blickpunkt, irgend eine attraktive Gartenkunst, die aber nicht so einfach wegtragbar sein darf.

Letzteres ist gar nicht so einfach und braucht wohl noch Zeit, bis mir „das Richtige“ ins Auge fällt. In Sachen Sofa-Bilder hab ich aber mal Nägel mit Köpfen gemacht: ein Tryptichon aus großen Gartenpostern (DIN A1) hat die vergilbten, selbst ausgedruchten Din A3 Fotos ersetzt. Gefällt mir!

Aber erst nochmal der Anblick VORHER:

Fotos überm Sofa

Und NACHHER, bzw. JETZT:

Sofabilder

Ich wollte auf jeden Fall Bilder aus dem Garten da haben, doch bringen die natürlich immer jede Menge GRÜN mit. Und Grün zum dunkelroten Sofa? Das geht – aber nur, weil die Fensterseite des Zimmers voller Pflanzen steht – und damit das Zimmer insgesamt sowieso ein „rot-grünes“ ist:

wohnzimmer

Selber machen oder drucken lassen?

Mit Photoshop und meinem Din A 3-Drucker wäre es auch irgendwie möglich gewesen, die Motive in vier Teilen auszudrucken und selbst auf eine Unterlage aufzuziehen. Das hätte mich aber bestimmt viele Stunden „Forschungsarbeit“ und Bastelei gekostet. Also hab ich diesmal drucken lassen – und zwar bei Posterlux auf Kapa-Platte. Das kannte ich bisher nicht, hab mich aber über die verschiedenen Möglichkeiten informiert und mich dann wegen der Stabilitiät bei trotzdem leichtem Gewicht für „Kapa“ entschieden. Gefallen hat mir an diesem Druck-Dienst, dass man in einem Foto-Editor per Bild-Upload gleich sehen kann, wie die Qualität sein wird – bzw. werden wird, wenn man es dort einfach vergrößert. Da meine DigiCam nur 3264 x 2448 hergiebt, hab ich die Fotos dann erst noch im Fotoshop auf 180 DPI hochgebracht und nochmal geladen. Das hat dann gut gereicht und die Ergebnisse finde ich für die Qualität der Fotos sehr gut.

Nur FAST ein Triptychon…

Ein Triptychon ist eigentlich ein Bild, das auf drei Teile verteilt ist. Man kennt das von Altären, deren Mittelteil größer ist. Manchmal lassen sich die beiden Randbilder einklappen. Meine drei Fotos sind also nicht wirklich ein klassisches Triptychon, doch nutze ich den Begriff einfach mal frei für eine Dreiergruppe Fotos von ein und demselben Motiv in verschiedenen Ansichten. Das macht für meinen Geschmack die Reihe über dem Sofa attraktiver, mehr zum „Deko-Element“ als ganz unterschiedliche Fotos, die nie und nimme so mit dem Sofa harmonieren könnten!

Viele Stunden Bildersuche

Die Stunden, die ich mir fürs Selber-Basteln gespart habe, hab‘ ich übrigens damit verbracht, die passenden Fotos zu suchen. Seit 2006 fotografiere ich im Garten, mittlerweile im zweiten – tausende Bilder hab‘ ich durchsucht auf der Suche nach dem richtigen Ausschnitt und dem passenden Rot einer Stockrose oder Malve. Das ursprünglich vorgesehende Hochformat hab ich dabei in den Wind geschrieben, denn ich fotografiere meist horizontal. Aber selbst die Suche in kommerziellen Foto-Datenbanken erbrachte keine passenden DREI Motive von derselben Pflanze – immer nur sehr schöne Einzelbilder, die in hohen Auflösungen dann schon mal locker das mehrfache meiner Kapa-Plattendrucke gekostet hätten! Und Lizenz-technisch ist meine Anwendung (übers Sofa hängen, dann aber auch mal ein Foto davon im Web zeigen) sowieso gar nicht vorgesehen.

Also wurden es eben Bilder im Querformat. Und ich bin trotzdem sehr zufrieden. Musste nur noch ein paar Bildernägel kaufen und aufhängen, denn auch die Aufhänger waren schon dran.

Über meinem Schreibtisch sind auch noch drei Kambodscha-Bilder – vielleicht schenk‘ ich mir da auch noch drei „Kapas“ zum nächsten Geburtstag!

Machen Sie Ihren Garten zu einem Naturschutzgebiet mit einem Gartenteich, sagt ALAN TITCHMARSH.

It does not matter how many channels you have, there are always those evenings when nothing is on TV.

The solution is simple: build a garden pond. Nowadays, most people seem to prefer water features rather than a full-blown pond.

It’s understandable, they’re easy to install, attractive to look at, and relatively easy to maintain.

But they do not provide much food to the wildlife, and in this way you miss every bit as much as the creatures that will enjoy a pond. Frogs spawn there, birds drink, dragonflies and dragonflies fly over the surface and you can even introduce goldfish for an exotic touch of color.

Even in a tiny pond, water sports and pond runners appear almost before it’s filled.

The larger the pond, the larger your scope of application – waterfowl will settle if space is available and nesting facilities are available.

As for the location, make your pond outdoors – not under trees, where it fills with leaves at the first sign of autumn.

Bilden Sie es so groß, wie Sie können, und zweifellos nicht kleiner als 6ft durch 4ft, das ein absolutes Minimum ist. Insoweit Tiefe geht, brauchen Sie nicht, mit dem Spaten verrückt zu gehen – 18in am tiefsten Punkt ist für einen kleinen Teich fein, und sogar auf einem massiven, ist 3ft reichlich.

Um den Rand des Teiches herum eine Stufenanordnung als Regal für „Randwassersportler“, die gerne im flachen Wasser leben.

Sobald das Loch in die richtige Tiefe gegraben ist, müssen Sie eine Teichfolie darüber strecken. Darüber lag eine Butyl-Teichfolie – die haltbarste Variante – die gut 20 Jahre halten sollte.

Während der Teich sich füllt, lassen Sie die Falten in der Folie verschwinden und falten Sie sie bei Bedarf ordentlich. Erst wenn der Teich voll ist, sollte man sich um den Rand kümmern – mit Rasen- oder Pflasterplatten abdecken und darauf achten, dass mindestens ein Schrägbereich vorhanden ist, damit Frösche, Kröten und Igel aussteigen können.

Sauerstoffpflanzen müssen mit Blei beschwert und in den Boden des Teiches fallen gelassen werden – ein kleiner Klumpen alle zwei oder drei Meter – da sie entscheidend dazu beitragen, das Wasser klar zu halten.

Randwassertiere können in spezielle Körbe gepflanzt und um den Rand herum angeordnet werden, wobei eine Seerose in der Mitte versenkt wird. Fügen Sie Fisch nur dann hinzu, wenn die Pflanzen etabliert sind.

Das Wasser wird zuerst grün, aber wenn Sie genügend Oxygenatoren haben, wird es schließlich klar und Sie werden jeden Abend ein erstklassiges Veranstaltungsprogramm haben.

Tulpenblüte in allen Farben….Schutz vor Kälte , Entdeckungen

so leuchteten eben die Tulpen in der Nachmittagssonne

dieses sind Bilder aus verschieden Perspektiven

dazwischen wächst , eher wuchert, die Wolfsmilch
in einem rötlichen Blattaustrieb und leuchtend grünen Blüten

 

dazu passen die Sorgentröster aus den Stoffresten,
die ich gerade fertige

die Kartoffelreihen bekamen Folien als Schutz vor  nächtlicher Kälte,
auch erwärmt sich hoffentlich dadurch der Boden schneller
und die Erbsen sind so vor Vögel sicher.

der grüne Spargel kam frisch in Salat hmm…
so zart gibts den nicht zu kaufen

Unser Maulwurf buddelt sich weiter voran

meine schon größeren Enkel budddeln auch gerne tiefe Löcher
doch hier war kein Schatz zu finden…..
ein gutes Pflanzloch  für ???

 

die wilde Rauke versamte ich selbst zwischen den Erdbeeren

wie unten der Ahorn zwischen den Stauden,
nur der ist nicht willkommen
und wird deshalb sofort gezogen!

 

die Süßkirschen blühen
und hoffentlich tragen sie in diesem Jahr…


allen auch schöne Frühlings – Entdeckungen
wünscht Frauke

Zitruskick

Das Wetter ist trüb und grau? Zitruskick leuchtet einem auch dann von Weitem entgegen. Und immer wieder überraschen die Blüten mit neuen Verdrehungen. Die Petalen sind häufig zurückgeschlagen, während die Sepalen entweder röhrenförmig zusammengerollt sind wie oben oder Korkenzeherlöckchen bilden wie auf dem Foto unten rechts.

Dabei weist die Sorte eine sehr feste, wachsartige Substanz auf, der auch Sonne und Regen nichts ausmacht.

 

Zitruskick ist samen- und pollenfertil. in diesem Jahr habe ich endlich einmal ein paar mehr Samen produziert.

Die abgebildeten Sämlinge stammen aus einer Kreuzung mit Sämling Nr. 31-14.

Mülltonnenverkleidungen – die richtige Abschirmung für jede Anforderung

Manche Dinge wollen wir am liebsten gar nicht wahrnehmen, obwohl sie einen großen Einfluss auf unseren Alltag haben. Müll ist eines dieser Dinge. Nicht nur der Anfall von Müll überhaupt, sondern viel mehr auch die Lagerung unseres Hausmülls bis zur Abholung beschäftigt uns oft. Denn wir alle sind auf Mülltonnen angewiesen, aber sehen wollen wir sie idealerweise nicht.

Warum überhaupt Mülltonnenverkleidungen?

Die idealen Standorte für Mülltonnen ähneln sich bei allen Häusern oder Wohnungen. Die Mülltonnen sollen schnell und einfach erreichbar sein, so dass der tägliche Gang zur Tonne idealerweise auf dem Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen gleich mit erledigt werden kann. Gleichzeitig sollen die vollen und damit auch sehr schweren Tonnen am Abholtag leicht zur Straße oder zum Sammelplatz bewegt werden können. Als Folge stehen Mülltonnen fast immer in der Nähe der Haustür, meist im Vorgarten, oder an der Garage.
Da Mülltonnen nicht gerade die Krone ansprechender Gestaltung darstellen, wollen wir sie zwar leicht erreichbar haben, dabei aber idealerweise nicht von ihnen wahr-nehmen.
Neben der Optik spielt dabei natürlich auch die olfaktorische Wahrnehmung, also der Geruch, eine wesentliche Rolle. Ob Biomüll oder Babywindeln, bei warmen Temperaturen entwickelt dieser Müll schnell ein unappetitliches Eigenleben, das kaum eine Nase erfreuen dürfte.
Um Optik und Geruch der Mülltonne in den Griff zu kriegen, bieten verschiedenste Mülltonnenverkleidungen gute Lösungen für alle örtlichen Gegebenheiten.

So lässt sich eine Mülltonne verkleiden

Je nachdem, welche Aspekte der Abschirmung im konkreten Einzelfall besonders im Fokus stehen, können unterschiedliche Mülltonnenverkleidungen sinnvoll sein. Bei eingeschossigen Gebäuden kann zum Beispiel eine vertikale Abschirmung ausreichen, da die Tonnen ja ohnehin nicht von oben gesehen werden können.
Fällt der Blick häufig ob oben auf den Tonnenstellplatz, oder auch bei starker Sonneneinstrahlung, kann dagegen eine Überdachung sinnvoll sein. Sie verwehrt den Blick von oben und schützt zugleich den Müll vor zu starker Erhitzung durch die Sonne.
Als Kombination aus vertikaler und horizontaler Abschirmung stellt schließlich die Müllbox die maximale Einhausung dar.
Nach Art und Ausführung bestehen unzählige Varianten, Mülltonnenverkleidungen zu erstellen. Als besonders ansprechend und auch technisch sinnvoll erweisen sich aber mehr und mehr Kombinationen aus technischen Objekten, wie Sichtschutzverkleidungen, oder Müllboxen, mit Bepflanzungen. Im Folgenden sollen mögliche Ausführungsarten und die Vorteile einer Kombination mit einer Bepflanzung erläutert werden.

vertikaler Sichtschutz – Effektivität mit minimalem Aufwand

Die simpelste Art, einen Mülleimer unsichtbar zu machen, ist, ihn hinter einem anderen Objekt zu verstecken. Je nach Geschmack und örtlichen Gegebenheiten bietet der Markt unzählige verschiedene Varianten einer Sichtschutzwand, hinter der Mülltonnen optisch verschwinden können, ohne zugleich für den täglichen Zugriff unerreichbar zu sein.
Dem aktuellen Trend folgen zum Beispiel Sichtschutzwände aus Holzschalungen, oder auch aus trendigen Cortenstahlblechen. Je nach Schalungsart, farbiger Gestaltung oder auch Strukturierung des Metalls können hier völlig verschiedene optische Ziele erreicht werden. Allen Verkleidung eigen ist jedoch die Tatsache, dass es sich um eine sterile, geschlossene Fläche handelt, die rein durch die erforderliche Größe recht stark ins Gewicht fällt.
Dezenter und damit auch zurückhaltender wirkt ein solcher Sichtschutz in Kombination mit einer Bepflanzung. Diese kann von einer einfachen Bepflanzung in einem Beet vor der Einhausung, über an der Einhausung montierten Rankgerüsten, bis hin zum teilweisen Ersatz der Einhausung durch Pflanzen reichen. Neben einer natürlicheren und lockereren Ansicht tragen besonders stark riechende, blühende Pflanzen deutlich zu einer reduzierten Wahrnehmung des Müllgeruchs bei.

Die Müllbox – aufgeräumt mit Dach

Sollen die Mülltonnen ergänzend auch nach obenhin abgeschirmt werden, bieten Müllboxen eine gute Lösung. Ob Holz, Kunststoff oder Metall, stehen heute vielfältige Optiken zur Auswahl. Gerade das Dach einer Müllbox bietet sehr gute Voraussetzungen für eine Begrünung. Zum einen wird eine begrünte Dachfläche weit weniger negativ wahrgenommen. Darüber hinaus lassen sich aus der Begrünung aber noch weitere Vorteile ziehen. Durch die meist zentrale Lage der Mülltonnen bietet sich das Dach der Müllbox zum Beispiel ideal als Standort für einen Kräutergarten an. Die üblichen heimischen Kräuterpflanzen kommen gut mit üblichen Substratdicken aus und ermöglichen einen Mehrfachen Nutzen der Müllbox.

praktische Vorteile von Mülltonnenverkleidungen mit Pflanzen

Neben den bereits erwähnten optischen und nutzungstechnischen Vorteilen bieten Pflanzen in Verbindung mit Mülltonnenverkleidungen aber noch weitere, nicht zu vernachlässigende Vorteile. Bepflanzte Oberflächen, ob vertikal oder horizontal, tragen wesentlich zu einer geringeren Aufheizung der Mülltonnen bei. Im Gegensatz zu Stein, Holz oder Metall heizen sich Pflanzen kaum auf und reduzieren so den lästigen Müllgeruch durch Hitze. Gerade bei begrünten Dächern von Müllboxen stellt die Substratschicht unter den Pflanzen eine erhebliche Puffermasse dar, die das Klima im und um den Müll sehr positiv beeinflusst.

Fazit – so gelingen Mülltonnenverkleidungen optisch und technisch

Mülltonnenverkleidungen sind vielfältig. In welcher Form auch immer, bieten sie sich aber geradezu ideal zur Kombination mit Pflanzen an. Optisch werten Pflanzen die ansonsten meist sterile Einhausung oder Box auf und helfen gleichzeitig, üble Gerüche zu reduzieren. Mülltonnenverkleidungen mit Bepflanzung – letztendlich schlagen sie zwei Fliegen mit einer Klappe.

Geum 2017

Auch 2017 bereiteten die Nelkenwurze viel Freude. Sie füllen die Lücke zwischen den Frühblühern in den Hembeeten und den ersten Taglilienblüten. Die meisten sind wüchsig und ich muss einige in ihre Schranken verweisen. Andererseits entfalten sie in größerer Blütenfülle erst ihre volle Schönheit. Oben COSMOPOLITAN und GIMLET.

 

Durch den fransigen Rand unverkennbar: PINK FRILLS

MAGIC TOYBOX
MAGIC TOYBOX
SMOKY PEACH
SMOKY PEACH
CANTAMOS
CANTAMOS
COTTON CANDY
COTTON CANDY

 

Zwei neue Sorten von A. Kremer: APRICOT PEARL und TWO TONE PEARL (rechts)

SPANISH FLY
SPANISH FLY

CARLSKAER und GOLDEN JOY

 

MANGO LASSI
MANGO LASSI

Swimmingpools zum aufstellen für den Garten

Der Sommer rückt immer nähe und es zieht uns nach draußen in den Garten. Wenn es dann richtig heiß wird, wünschen sich die meisten Gartenbesitzer einen eigenen Gartenpool, um sich abzukühlen. Inzwischen ist es sogar erschwinglich geworden, einen Swimmingpool zu kaufen. Wenn auch Sie einen Gartenpool kaufen wollen, liefert Ihnen dieser Ratgeber die nötigen Informationen. Lesen Sie hier, was Sie wissen müssen, bevor Sie einen Swimmingpool kaufen.

Günstig einen Swimmingpool kaufen

Bis vor einigen Jahren war es undenkbar mal eben so einen Swimmingpool zu kaufen und diesen im eigenen Garten aufzustellen. Das lag mitunter daran, dass die Kosten dafür unerschwinglich waren. Doch wie in allen Bereichen, zeichnet sich auch in der Swimmingpool-Herstellung eine Weiterentwicklung ab. Inzwischen werden schnellere und bessere Herstellungsverfahren genutzt, sodass die Preise für Swimmingpools deutlich gesenkt werden konnten. Somit muss der Traum vom kühlen Nass kein Traum mehr bleiben.

Swimmingpool kaufen: Welches Modell?

Doch damit es ist es noch nicht getan. Sie können nicht einfach loslegen und sich mal eben schnell einen Swimmingpool kaufen. Schließlich gibt es einige Aspekte, welche man im Vorfeld beachten sollte. Vor dem Kauf gilt es Überlegungen anzustellen. Zum Beispiel was die Form oder das verwendete Material des Pools betrifft. Aber auch in puncto Tiefe sollte man sich ganz genau überlegen, was eigentlich gewünscht ist. Diese und weitere Fragen kommen auf, wenn es darum geht einen Swimmingpool zu kaufen.

Diese Voraussetzungen müssen gegeben sein

Geht es darum einen Swimmingpool zu kaufen, sollten Sie sich auch überlegen, welcher Platz im Garten dafür vorgesehen ist. Wo genau soll der Pool aufgebaut werden? Wichtig ist, dass der vorgesehene Platz nicht nur sonnig, sondern auch eben ist. Wenn Sie feststellen, dass der Untergrund in Ihrem Garten schief ist, werden Sie nicht drum herumkommen, diesen zu begradigen.

Den Swimmingpool kaufen und einfach liefern lassen

Doch bei all den Überlegungen ist positiv zu beachten, dass sich sowohl der Aufwand, als auch der Zeitfaktor in den letzten Jahren gebessert hat. Es ist inzwischen recht einfach geworden, einen Swimmingpool zu kaufen und aufzustellen. Denn aufgrund der bereits erwähnten Weiterentwicklung, hält sich der Aufwand in Grenzen. Das zeichnet sich zum Beispiel deutlich ab, wenn es um die Lieferung des Pools geht. Pools werden in Einzelteilen geliefert, sodass Sie diesen im Handumdrehen aufstellen können. Das bedeutet aber nicht, dass Sie dies alleine bewerkstelligen können. Sorgen Sie deshalb für helfende Hände. Ist dies aber erst einmal erledigt, fehlt nur noch das Wasser im Pool und schon kann die Gartenparty beginnen.

Der Swimmingpool als Komplett-Set

Im Netz gibt es zahlreiche Anbieter für Gartenpools. Zahlreiche Modelle wurden so konzipiert, dass diese als Set mit dem benötigten Zubehör geliefert werden. Auf diese Weise haben Sie nichts weiter zu tun, als den Swimmingpool zu kaufen und zu befüllen. sowie anschließend abzutauchen. In den meisten Fällen ist für den Aufbau nicht einmal besonderes Werkzeug erforderlich. Diese Modelle eignen sich hervorragend für Familien, da diese blitzschnell aufgebaut sind.

Kaufkriterium Bedienungsanleitung

Und damit es noch einfacher geht, liegen den Modellen entsprechende Aufbauanleitungen bei. Wenn Sie einen Swimmingpool kaufen, sollten Sie also unbedingt darauf achten, dass diese Anleitung klar verständlich und ausführlich bebildert ist. Das vermeidet Stress beim Aufbau und Sie können umso schneller ins kühle Nass springen. Viele Anbieter ermöglichen bereits vor dem Kauf den Download der Bedienungsanleitung, sodass Sie sich schon im Vorfeld damit vertraut machen können. Das ist vor allem dann wichtig, wenn es darum geht den benötigten Platz im Garten zu prüfen, bevor Sie den Swimmingpool kaufen.

Gartenteich

Teichpumpen – wichtige Bestandteile für Ihren Gartenteich

Durch einen Gartenteich erhält Ihr Outdoorbereich einen faszinierenden Eyecatcher. Der Teich kann individuell gestaltet werden und zum Beispiel für Fische, Frösche und nützliche Insekten zum optimalen Lebensraum werden. Mit einer Umrandung aus Pflanzen und Steinen oder einem kleinen Wasserspiel sorgt Ihr Gartenteich für eine entspannende Atmosphäre. Damit Sie auf Dauer Freude an Ihrem Teich haben, sollten Sie eine entsprechende Teichpumpe kaufen.

Unterschiedliche Aufgaben einer Teichpumpe

Wenn Sie eine Teichpumpe kaufen, übernimmt diese, je nach Ausstattung und Bauart unterschiedliche Funktionen in Ihrem Gartenteich. Als Kernaufgabe soll die Teichpumpe jedoch das Wasser in Ihrem Teich regelmäßig umwälzen und so den Sauerstoffgehalt des Wassers regulieren. Daher auch die Bezeichnung Umwälzpumpe.

Die ständige Bewegung erreicht zudem, dass das Wasser seinen Weg zum Teichfilter findet, falls dieser nicht bereits in der Teichpumpe integriert ist. Andere Modelle wie zum Beispiel Filterpumpen sind mit einem Filterschwamm ausgestattet. Ein externer Teichfilter ist daher nicht erforderlich. Halten Sie Fische in Ihrem Gartenteich, ist eine ausgezeichnete Wasserqualität von besonderer Wichtigkeit. Mithilfe einer Filterpumpe lässt sich diese ohne Probleme aufrechterhalten.

Effektvolle Wasserspiele und Bachläufe konstruieren

Um Ihren Gartenteich mit einem Springbrunnen zu bereichern, finden Sie im Handel unterschiedliche Wasserspieldüsen als Aufsätze, die sich mit vielen Pumpen-Modellen Wasserspielekombinieren lassen. Spezielle Teichpumpen, die verschiedene Wasserspiele erzeugen, sind im Energieverbrauch relativ sparsam und werden oft mit Solartechnik betrieben. Diese Geräte erhöhen den Sauerstoffgehalt Ihres Teiches allerdings nur geringfügig.

Diverse Geräte, die allgemein unter der Bezeichnung Teichpumpe im Handel geführt werden, bieten Ihnen oben genannte Funktionen. Sogenannte Multifunktionspumpen verfügen dagegen über zusätzliche Features, die beispielsweise für einen Bachlauf geeignet sind. Die sogenannten Bachlaufpumpen sind dafür konzipiert, um künstliche Bachläufe zu erzeugen. Dieser Artikel greift das Thema nochmal vertiefter auf.

Solarbetriebene Teichpumpen

Für einen perfekten Bachlauf in Ihrem Gartenteich sollten Sie einige Stufen anbringen. Diese ermöglichen dem Wasser den Rückfluss zum Teich. Hier wird das nötige Wasser aufgenommen und der künstlichen Bachmündung mittels Teich-/Bachlaufpumpe zugeführt. Bachlaufpumpen enthalten einen Filter, wodurch die Reinigungskraft sehr hoch ist.

Wollen Sie eine umweltfreundliche Teichpumpe kaufen, sind Typen mit Solarbetrieb zu empfehlen. Diese Modelle werden über ein Solarpanel mit Strom versorgt, das am Teichrand auf Erdspießen befestigt wird. Der notwendige Akku wird dabei normalerweise von einem Kunststoffgehäuse geschützt, welches auch am Teichrand aufgestellt wird. Teilweise eignen sich Solar-Teichpumpen lediglich für spezielle Funktionen wie verschieden Wasserspiele und Fontänen.

Wichtige Aspekte zum Kauf einer Gartenteichpumpe

Für eine optimale Teichpumpe sind Aspekte wie die Größe Ihres Gartenteiches und Ihre gewünschten Funktionen zu beachten. Weitere Punkte, die bei der Auswahl Ihrer Teichpumpe beachtenswert sind:

  • Förderhöhe in Metern gemessen
  • Förderleistung und Fördermenge der Teichpumpe (Liter je Stunde)
  • Energieverbrauch im Verhältnis zur Förderleistung
  • das richtige Modell für Ihren Standort

Besitzen Sie in Ihrem Gartenteich schon eine Filteranlage und Sie wollen eine Teichpumpe kaufen, sollte dieses Gerät mit den vorhandenen Komponenten kombinierbar sein.

Optimaler Standort Ihrer Teichpumpe

Normalerweise wird die Gartenteichpumpe fast mittig und im Wasser (Tauchpumpe) aufgestellt. Das Gerät sollte allerdings nicht unmittelbar auf dem Teichboden platziert werden, da so eventuell Schlamm die Funktion negativ beeinflusst. Tipp: Unter die Tauchpumpe einen flachen Stein legen. Dieser kann das Ansaugen diverser Ablagerungen verhindern. Ideal ist für Ihre Teichpumpe ein Standort in der Flachwasserzone, die sich etwa 15 bis zu 50 Zentimeter unterhalb der Wasseroberfläche befindet.

Befindet sich Ihre Tauchpumpe in maximal 80 Zentimeter Tiefe, kann sie während des Winters durch Einfrieren Schaden nehmen und sollte, nach einer sorgfältigen Reinigung außerhalb des Teichs zum Beispiel in einem Eimer mit Wasser gelagert werden.

Der Teich im Garten

Der Teich im Garten

Manchmal reicht es nach vielen Jahren mit der immer gleichen Aussicht auf den Garten einfach und eine Veränderung muss unbedingt her. Oder ein Haus beziehungsweise eine Wohnung wird neu bezogen und bietet auf einem Garten viel Freiheit für die eigenen Vorstellungen. Nicht für jeden ist die Pflege von den einzelnen Pflanzen oder das ständige Mähen einer großen Rasenfläche ideal. Vielleicht ist der eigene Garten auch einfach recht groß und bietet aus diesem Grund sehr viel Raum für alle möglichen Ideen. Eine solche größere Fläche kann und sollte bei einer Neugestaltung wirklich mit einbezogen werden. Vielleicht ist ein Teich im Garten dann genau die richtige Idee für ein ganz anderes Ambiente im Garten. Denn mit einem Teich – egal ob groß oder ganz klein – verändert sich mehr als nur die reine Optik im Garten. Vielmehr hat ein Teich auch einen großen Anteil bezüglich der Stimmung im Garten. Darüber hinaus ist ein Teich mit Fischen auch eine schöne Sache für viele Tierliebhaber und für Kinder. Ein wenig Pflege benötigt ein Teich natürlich schon – doch so ein wenig Wasser im eigenen Garten ist sicherlich gar nicht so verkehrt.

Argumente für oder gegen einen Teich

Es gibt allerdings eine ganze Reihe von Argumenten, die gegen den Teich im Garten sprechen. Doch genauso gibt es Gründe, warum ein solcher Teich den Garten aufwertet. Der erste Aufwand zum Anlegen vom Teich spricht wahrscheinlich für sehr viele Menschen gegen diesen. Ein wenig Begeisterung für die Arbeit im Garten muss daher schon vorhanden sein. Sonst kann es recht schwierig werden, das Projekt Teich wirklich umzusetzen. Neben dem Ausheben der Grube und dem Auslegen mit Folie muss auch eine Pumpe für das Wasser vorhanden sein. Sonst steht das Wasser und riecht schon bald gar nicht mehr angenehm. Gegen einen Teich mit Fischen spricht wohl auch, dass die Fische immer zu füttern sind und der Teich unbedingt regelmäßig gereinigt werden muss. Einfach sich selbst überlassen stellt die Natur sonst einige weniger schöne Dinge mit dem Teich an.

Auf der anderen Seite gibt es aber auch Gründe, den Garten durch einen Teich aufzupeppen. Der Teich ist ein schöner Blickfang und lädt zum Beobachten der Fische ein. Darüber hinaus entsteht so mit den passenden Pflanzen in der Umgebung schnell eine Sumpflandschaft, die vielseitig nutzbar ist. Ein Teich entspannt auch und verändert das Ambiente im Garten. Vor allem in Kombination mit dem plätschern des Wassers durch die Pumpe oder durch einen möglicherweise vorhandenen Bach entspannt dieser bei jedem Aufenthalt draußen. Auf diese Weise ist es viel einfacher, sich einen ganz besonderen Rückzugsort zu erschaffen und den Garten wirklich zur Erholung in der Natur zu nutzen. Abhängig von der Lage, dem Zaun und der genauen Bepflanzung wird ein Garten so ganz schnell zu einem Ort abseits des Alltags. Genau dafür soll der Garten ja auch genutzt werden. Als Ausgleich zum Alltag genau wie als einen Ort der Ruhe und in der Natur. Ein Teich verhindert bei der entsprechenden Größe der Terrasse jedenfalls keine Grillparty, die ab und zu ebenfalls stattfinden kann.

1 2